über-mich-tietelbild.png
 
6x4S032_kl.jpg

Mein Name ist Sandra Kästel
Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich mit Einzelpersonen, Paaren und Familien. Dadurch habe ich viele mutige und

inspirierende Menschen getroffen, die mich einiges über das Leben lehrten, mit all seinen Herausforderungen und den gelegentlichen magischen Momenten.

 

Ich wuchs an der Küste in Kiel auf und ging später zum Studieren nach London. Dort absolvierte ich meinen Bachelor in Psychologie und zog dann nach Cardiff für meinen Masterstudiengang.

 

Meine Pläne, in England zu arbeiten wurden wundersam durchkreuzt von der Ankunft unserer Tochter, die mich in den Südwesten Deutschlands führte. Dort machte ich meine

Familientherapieausbildung am Institut für Familientherapie in Weinheim (IFW).

Dieser Abschluss ist von der Systemischen Gesellschaft anerkannt.

2007 zogen wir als Familie zurück nach London, wo ich die Freude hatte, eine familientherapeutische Beratungsstelle in Wimbledon über 10 Jahre lang zu leiten und auszubauen.

 

Meine Arbeit in einem multikulturellen Kontext hat mein Verständnis für andere Kulturen geprägt und mir geholfen, meine eigenen Wurzeln besser zu verstehen.

 

Ich habe auch gelernt, dass die Sehnsucht nach einer liebevollen Beziehung universell ist, auch wenn wir unsere Liebe so unterschiedlich kommunizieren, dass unsere guten Absichten zuweilen missverstanden werden.

samen-illu-li.png

Über die Jahre habe ich viele angehende Familientherapeuten ausgebildet und Therapeutenteams für alle Klienten eingeführt, damit sie von verschiedenen therapeutischen Perspektiven profitieren konnten. In meiner privaten Praxis begann ich, vermehrt mit Paaren zu arbeiten und interessierte mich für bindungsorientierte Erziehung. In meiner Rolle als Managerin habe ich verschiedene Vorträge und Workshops gehalten, die mir stets Freude bereitet haben, da ich interaktives Arbeiten schätze.

Ich bildete mich in verschiedenen Modalitäten weiter, wie Emotionally Focused Therapy (EFT) und Internal Family Systems (IFS), die ich beide als sehr hilfreich in meiner therapeutischen Arbeit erlebe. 

Ich habe außerdem eine Supervisorenausbildung an der University of Surrey abgeschlossen, die mir ermöglicht, sowohl Gruppen- als auch Einzelsupervision durchzuführen. 

Nach elf wunderbaren Jahren in London, in denen ich als Therapeutin und Mensch gewachsen bin, haben wir uns entschlossen, wieder an die Küste zu ziehen.
Seit Mitte 2018 lebe ich mit meiner Familie in Kiel, wo ich den Heilpraktiker für Psychotherapie abschloss und meine Privatpraxis aufbaue. Im Jahr 2020 wurde unser Sohn geboren, was für uns einer dieser unerwarteten magischen Momente war und uns mit Dankbarkeit erfüllt.

Qualifikationen
BSc (Hons) Psychology – Middlesex University, London
MSc Occupational Psychology – Cardiff University, Cardiff, Wales
Systemische Therapeutin und Beraterin (SG) - Institut für Familientherapie in Weinheim
PC Supervision and Consultation: Psychotherapeutic and Organisational Approaches – University of Surrey, Guildford
Heilpraktikerin für Psychotherapie – Landeshauptstadt Kiel

Fortbildungen
Kontinuierliche professionelle Weiterbildung durch Besuche von Konferenzen,
Workshops und Fortbildungen, u. a.
–  Emotionsfokussierte Therapie nach Dr. Sue Johnson (EFT)
–  Internalisierte Familiensysteme nach Dr. Richard Schwartz (IFS)
–  Bindungstheorie nach Dr. John Bowlby
–  Therapeutisches Arbeiten mit Trauma – verschiedene Weiterbildungen und Kongresse
–  Systemische Therapie und Supervision – diverse Workshops und Konferenzen

Mitgliedschaften
Institut für Familientherapie in Weinheim (IF Weinheim) – www.if-weinheim.de
Association for Family Therapy (AFT) – www.aft.org.uk
The International Centre for Excellence in Emotionally Focussed Therapy (ICEEFT) – www.iceeft.com
Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) – www.dgsf.org

samen-illu-re.png